Cash advance

Jetzt Autoreifen kaufen und sparen!

15 September 2014 von Peter Bunselmann Keine Kommentare »
Gestapelte Autoreifen mit farbigen MarkierungenCC BY-SA 3.0 http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Mattes

Gestapelte Autoreifen mit Markierungen (Photo von Mattes CC-BY-SA 3.0)

Alle Jahre wieder sind nach einer langen Saison die Reifen “fällig”. Die einen Autofahrer kaufen dann sofort neue, die sie ein halbes Jahr einmotten, die anderen Warten bis zum nächsten Reifenwechsel. Sicher sind beide Optionen praktisch – die eine, weil man sich sicher sein kann, die passenden Reifen zur Hand zu haben, sobald man sie aufziehen will, was sich vor allem für Fahrerinnen und Fahrer eignet, die ihre Reifen selbst wechseln, die andere, weil man sich eine Saison lang nicht mit der Lagerung und dem Zustand der Reifen befassen muß. Bei der Wahl letzterer Option werden die neuen Reifen dann zumeist gleich bei der Werkstatt erworben, die auch mit dem anstehenden Wechsel betraut wurde.

Für beide Typen – den Selbstwechsel und den Kunden der Werkstatt des Vertrauens – bietet sich jedoch eine weitere Möglichkeit, die vor allem durch einen ganz anderen Vorteil auf sehr charmante Weise überzeugt: den Preis. Beim Online-Kauf von Reifen können Sie bequem auf Ihrer Couch sitzen bleiben und etwa unter Oponeo.at neue Reifen erwerben, die dann bequem an Ihre Wunschadresse geliefert werden. Die Ersparnis kann, gerade bei etwas teureren Reifen, durchaus signifikant sein. Hinzu kommt, daß Sie in der Auswahl der neuen Bereifung weniger eingeschränkt sind, als beim Kauf über Ihre Werkstatt. Die Möglichkeiten z.B. runderneuerte Reifen zu kaufen räumen viele Händler ihren Kundinnen und Kunden nur ungerne ein, da hier die Margen oftmals deutlich geringer sind.

Sollten Sie nach diesem Sommer neue Sommerreifen benötigen oder noch rechtzeitig vor dem Winter neue Winterreifen, so ist jetzt die richtige Gelegenheit, noch vor dem großen Run, sprich in der Hauptsaison, zu kaufen. Auf diese Weise vermeiden Sie lange Lieferzeiten oder eine eingeschränkte Auswahl. Sie benötigen auch Schneeketten für den geplanten Ski-Urlaub oder neue Felgen? Prima, noch sind die rechtzeitig dran! Geben Sie diesen Vorteil nicht auf!

Nutzfahrzeuge leasen – macht das Sinn?

27 April 2014 von Peter Bunselmann Keine Kommentare »

Kostenlose Finanzierung, Mehrwertsteuer geschenkt, 2.000 € für den Alten, 23-fach CD-Wechsler gratis und einen Hamster gibt’s auch noch dazu! Die Angebote für den Kauf von Neuwagen waren, die staatliche “Abwrack-Prämien” mal Außen vor, nie besser, als sie es heute sind. Doch lohnt sich der Kauf eines Neuwagens heute überhaupt noch? Dem gegenüber steht eine wachsende Zahl von CarSharing-Anbietern, die, vor allem in den großen Städten, bereits einen signifikanten Anteil des motorisierten Individualverkehrs abdecken. Doch auch hier stellt sich die Frage: Erfüllt CarSharing meine Anforderungen, jeder Zeit flexibel zu sein?

Zwischen den beiden Extremen, also dem exklusiven eigenen Neuwagen und dem gemeinschaftlich genutzten Auto, auf das man im Zweifelsfall gar keinen Zugriff hat, gibt es noch die Möglichkeit einen Gebrauchtwagen zu kaufen oder ein Fahrzeug zu leasen. Der Nachteil des Gebrauchtwagens liegt, spätestens seit mit ein paar Klicks der Tacho am Computer zurückgestellt werden kann, auf der Hand. Bleibt noch die Option: Leasing.

Beim Leasing vereinen Sie die Vorteile von CarSharing und vom Kauf eines Neuwagens. Sie haben gut zu kalkulierende feste Monatsraten und trotzdem ein neues, zuverlässiges und gepflegtes Fahrzeug, das Ihnen jederzeit zur Verfügung steht.

Online finden Sie eine Vielzahl von Anbietern, die auch Nutzfahrzeuge zum Leasing anbieten. Etwa unter www.leasingtime.de finden Sie eine große Auswahl verschiedener Leasing-Fahrzeuge, die Sie komfortabel nach den Kategorien  Kleinwagen, Kompaktwagen, Kombi/Van, Limousine, Coupé, Cabrio, Geländewagen, Bus, Nutzfahrzeug und Sonstige durchsuchen können. Besonders praktisch ist hier auch der Filter nach maximale Anzahlung und maximaler Leasingrate. Selbstverständlich kann auch nach Marken, Modellen, Art des Kraftstoffs und vielen anderen Kriterien gefiltert werden. So wird die Suche nach einem passenden Leasing-Fahrzeug buchstäblich zum Kinderspiel.

Aktuell finden sich, in der Kategorie Schnäppchen, schöne Fahrzeuge schon ab genialen Leasingraten von unter 200 €. Da ist es doch schon eine Überlegung wert, ob es wirklich ein Neuwagen sein soll, oder?

Wie und wo auch immer Sie kaufen: Vergessen Sie nicht die Anhänger-Kupplung!

 

Tuning – Mehr Power für die Zugmaschine!

30 März 2014 von Peter Bunselmann Keine Kommentare »

Wo liegt das Problem?

Was ist ein Anhänger ohne ein kräftiges Zugfahrzeug? Nutzlos. Doch nicht immer muß gleich eine größere Maschine her. In der Regel sind moderne Motoren deutlich Leistungsstärker als sie sich geben. Durch die Werksseitige Konfiguration des Motors – ja, Du hast richtig gelesen, “Konfiguration”, mittlerweile wird das alles elektronisch gesteuert… – werden deutliche Leistungsreserven zurück gehalten. Der Motor und mit ihm das gesamte Zugfahrzeug verschenken dadurch wertvolle Kraft, die gerade beim Fahren mit schweren Anhängern wichtig wäre.

Was kann ich tun?

Mit Tuning-Kits, z.B. von  Tuningkit.de kannst Du die Leistung Deines Motors unkompliziert steigern. Und das ganz ohne mechanische Manipulation des Motors, des Getriebes oder anderer Fahrzeugteile. Allein durch das Ausreizen der thermischen und mechanischen Reserven des Motors wird hier eine gigantische Leistungssteigerung erreicht. Die tatsächliche Leistungssteigerung unterscheidet sich von Modell zu Modell und von Motor zu Motor. Häufig fertigen Hersteller nur einen einzigen Motoren-Typ, der dann nachträglich, mittels Chip, also elektronisch, an die vom Kunden gekaufte und bezahlte Leistung angepasst, in der Regel also gedrosselt, wird. Mit einem Tuning-Chip, der diese elektronische Drossel auch auf elektronischem Wege wieder entfernt. Für den Einbau ist keine Werkstatt und auch kein spezielles Werkzeug nötig. In der Regel bieten die Verkäufer von Tuning Kits entsprechend gut bebilderte Anleitungen oder Videos an und leisten zum Beispiel telephonische Hilfestellung, wenn mal etwas nicht so klappt wie gewünscht.

Mehr für’s Geld

Der Vorteil von Chiptuning gegenüber dem Kauf der vermeintlich stärkeren Maschine liegt also klar auf der Hand. Für den Preis des kleineren Motors gibt’s die Leistung des großen Bruders für eine geringe einmalige Investition. Leistungssteigerungen von 25% bis 30% sind hier keine Seltenheit. Schon beim Kauf, bzw. der Konfiguration des Wunschautos lohnt sich also ein Blick auf den ein zu baueneden Motor und dessen Potenzial hinsichtlich Tuning. So können leicht drei- oder sogar vierstellige Beträge gespart werden. Vergleichen lohnt sich!

Folgekennzeichen online fertigen lassen

5 Februar 2014 von Peter Bunselmann Keine Kommentare »

Der neue Anhänger ist da und sie wollen losdüsen? STOP! Nicht ohne Kennzeichen! Ob eigenes Kennzeichen für den Anhänger oder ein sogenanntes “Folgekennzeichen”, also das gleiche Kennzeichen wie am Zugfahrzeug, sie müssen erst ein Kennzeichen fertigen lassen. Für eigenständige Kennzeichen bieten viele Zulassungsbehörden mittlerweile praktische Online-Reservierungen – so können Sie sich eines der beliebten Wunschkennzeichen fertigen lassen und eine sinnige, lustige, oder sonst wie stimmige Zeichenfolge bestimmen. Der unangefochtene Klassiker bleiben hier in Deutschland, auf Grund der Kürze der Kennzeichen, wohl die Initialen des Farhzeug-Inhabers / der -Inhaberin. Doch auch Zahlenkombinationen, wie das Geburtsdatum oder beliebte Zahlen wie “42″ (Laut D. Adams Meisterwerk “Per Anhalter durch die Galaxis” ist sie “die Antwort auf die Frage nach dem Lebem dem Universum und dem ganzen Rest”.) oder “1337″ (1337 / leet) finden sich hier häufig.

Nachdem, falls nötig, das Kennzeichen online reserviert wurde, muß es noch produziert werden. Noch unkomplizierter ist dies bei Kennzeichen, die nicht beantragt werden müssen. In jedem Fall können Sie zum Beispiel unter www.gutschild.de/KFZ-Kennzeichen bequem Ihr Wunschkennzeichen online bestellen. Hier können Sie Kennzeichen ganz individuell nach Ihren Wünschen fertigen lassen und bestellen. In der Regel sind diese, nach Angaben des Anbieters, schon am nächsten Tag bei Ihnen! Auch Sonderformate, etwa für Landmaschinen, amerikanische Fahrzeuge oder Motorräder sind kein Problem.

Trari, trara – der Herbst ist da…

14 September 2012 von Peter Bunselmann Keine Kommentare »

Klare Sicht – auch bei schwieriger Witterung! (Photo: Wiki-observer, veröffentlicht unter GNU-FDL)

… und mit ihm das unschöne und matschige Regenwetter, das wir hier in Deutschland den kurzen Sommer über kaum vermisst haben.

Bestens vorbereitet auf Herbst und Winter

Doch wie kurz der Sommer auch immer gewesen sein mag – was wir in dieser Zeit wohl alle vernachlässigt haben, ist die Pflege der nun wieder relevanten Verschleißteile. Besonders sicherheitsrelevante Einrichtungen an PKW und Anhänger sollten zu Beginn der nassen und kalten Jahreszeit überprüft und gegebenen Falls ausgetauscht werden. Beim Anhänger sind dies vor allem die Lichtleiste, samt Blinker, Rücklicht, Bremslicht und, falls vorhanden, Nebelschlussleuchte. Sind die Steckverbindungen noch in Ordnung? Funktioniert alles einwandfrei? Muß vielleicht ein Birnchen getauscht werden?

Beim PKW oder einem anderen Zugfahrzeug werden ebenfalls Einrichtungen wie Scheibenwischer, Wischerblätter, Scheinwerfer, Abblendlicht, Fernlicht, Nebelscheinwerfer, etc. wichtig. Besonderes Augenmerk sollte außerdem auf die Reifen und die notwendige Profiltiefe gelegt werden. Seit es die gute alte Deutsche Mark nicht mehr gibt, deren 50 Pfennig Stück mit seinem geriffelten Rand ein gutes Indiz für ausreichende Profiltiefe angab, muß – und sollte! – wohl ordentlich gemessen werden. Denn im Straßenverkehr sollte Sicherheit stets an erster Stelle stehen. Auch die baldige Umstellung auf Winterreifen steht uns bevor – warten Sie mit dem Kauf nicht zu lange, denn nach dem ersten Schneefall sind die erschwinglichen Modelle häufig ausverkauft.

Ersatzteile im Internet kaufen

Die Schnäppchenjäger unter meinen Lesern werden es vermutlich schon lange gewohnt sein, Ihre Ersatzteile im Internet zu kaufen. Besonders bei den eingangs erwähnten Wischblättern (z.B. von Bosch oder SWF) lässt sich hier ordentlich sparen. Rabatte von bis zu 40% gegenüber dem Kauf beim örtlichen Händler sind hier anzutreffen. Lassen Sie’s also nicht drauf ankommen und bestellen Sie möglichst bald Ihre benötigten Ersatzteile, damit Sie und Ihr Fahrzeug sicher über die kalten Monate kommen.

Ein kleiner Tipp am Rande

Es lohnt sich, gelegentlich Vollständigkeit und Ablaufdatum des Verbandskastens zu prüfen – damit bei der nächsten allgemeinen Verkehrskontrolle nicht das böse Erwachen in Form eines Bußgeldes entsteht.

Vollkasko für den Anhänger?

23 August 2012 von Peter Bunselmann Keine Kommentare »

Hier hätte die Vollkasko sich sicherlich gelohnt! (Photo: Usien, Veröffentlicht unter GNU-FDL)

Versicherungen sind derzeit wieder in aller Munde – spätestens seit die nächstes Jahr in Kraft tretenden so genannten “Unisex-Tarife” auch die breite mediale Öffentlichkeit erreicht haben. Im Zuge dieser tiefgreifenden Reform des deutschen Versicherungswesens werden viele personengebundene Versicherungen, teilweise also auch KFZ-Haftpflicht-Versicherungen deutliche Preissprünge zu verzeichnen haben. Von dieser Änderung nicht betroffen sind Altverträge, es ist also durchaus möglich, dass ein noch dieses Jahr abgeschlossener Vertrag  für eine KFZ-Haftpflicht – ob Voll- oder Teilkasko spielt hier in der Regel keine Rolle – auch für die nächsten Jahre und Jahrzehnte bares Geld sparen kann.

Heute möchten wir uns der Frage widmen: Ist eine Vollkasko-Versicherung für den Anhänger sinnvoll?
» Weiterlesen: Vollkasko für den Anhänger?

Gebrauchte Traktoren

20 August 2012 von Peter Bunselmann Keine Kommentare »

Heute widmen wir uns nicht den Anhängern, sondern den Maschinen, die diese ziehen sollen. Neben den von uns zumeist

 Neuen oder gebrauchten Traktor kaufen?

Ein neuer Traktor von John Deere (Photo: Flominator, veröffentlicht unter GNU-FDL)

Wie bei der Anschaffung aller Arten von Fahrzeugen oder Anhängern, stellt sich auch beim Kauf eines Traktors oder einer anderen landwirtschaftlichen Maschine die Frage: neu oder gebraucht? Wenn es kein neues Fahrzeug sein soll, können sie zum Beispiel einenen John Deere gebraucht kaufen.

Allgemein spielt auch hier wieder der Wertverlust in den ersten Jahren eine große Rolle. Selbst ein Traktor, der nur wenige Monate genutzt wurde ist eben nicht mehr “neu”, entsprechend groß ist sein Wertverlust. An den für die spätere Nutzung relevanten Eigenschaften ändert dies aber nur sehr selten etwas. Ein wenige Monate altes Fahrzeug aus 1. Hand zu kaufen bringt oft das beste Verhältnis zwischen Sicherheit (ggf. Hersteller-Garantie) und Zuverlässigkeit und Preis. Die meisten Vorteile des Neufahrzeugs sind noch vorhanden, der Preis ist jedoch deutlich geringer.

Wer ein schmales Budget hat, kann natürlich auf ältere Fahrzeuge setzen. Die sind häufig sehr günstig zu haben. Viele Landwirte verkaufen Fahrzeuge, sobald sie anfangen, die ersten “Zicken zu machen”, also für den Professionellen Einsatz unter Umständen nicht mehr zuverlässig genug sind. Wenn der Landwirt in kurzer Zeit viel Ernte einbringen muß, ist ein Traktor, der auch nur für wenige Stunden ausfällt ein großes Problem. Nichts desto Trotz kann ein solches Fahrzeug noch viele Jahre oder Jahrzehnte gut genutzt werden.

Der Traktor als Liebhaber- oder Sammlerstück

Ein wirklich, wirklich gebrauchter Traktor… (Photo: Sebastian Becker, veröffentlicht unter GNU-FDL)

Der Traktor ist eine der ältesten Ausprägen automobiler Geschichte. Entsprechend begehrt sind vor allem sehr alte Traktoren der ersten Generation als Sammlerstücke. Es gibt Messen, Treffen und Clubs für Traktor-Sammler, vor allem für Oldtimer Traktoren. Neben dem Alter spielt für Sammler vor allem der Zustand des Fahrzeugs eine große Rolle. Der Zustand von Historischen Kraftfahrzeugen wird in Noten (von 1 – neu, bis 5 – restaurierungsbedürftig) angegeben. Realistisch sind Fahrzeuge mit Note 1 kaum verfügbar (Wer lagert schon ein Neufahrzeug sofort und unter besten Bedingungen ein?), doch auch bei den anderen Noten schwanken die Preise und die Zustands-Ausprägungen im Detail stark – Abhängig von Saison, Alter und Kaufort.

 

Ein Schnäppchen machen

Wer bei besonders alten Fahrzeugen ein Schnäppchen machen will, der sollte darauf achten, daß diese gerade-noch-kein “H-Kennzeichen” (das in Deutschland Steuervergünstigungen bedeutet) hat. Sobald das Kennzeichen für Historische Kraftfahrzeuge angeklemmt werden darf, steigt der Preis. Ein halbes Jahr bis ein Jahr vor der Frist, sind die Fahrzeuge zumeist noch deutlich Günstiger.

Natürlich empfiehlt es sich auch, nach günstigen Angeboten im Internet zu suchen – hier wir man meist fündig – zu besseren Preisen als beim örtlichen Händler.

Versicherung für Anhänger

27 Juli 2012 von Peter Bunselmann Keine Kommentare »

Eine gute Versicherung für den Eigenen PKW, das eigene Motorrad oder jedes andere KFZ ist selbstverständlich. Niemand will riskieren, auf Grund einer kleinen Unachtsamkeit sprichwörtlich arm zu werden. Doch wie verhält es sich mit Anhängern? Auch eine Versicherung für Anhänger ist häufig eine gute Idee. Nicht immer deckt die Versicherung des Zug-KFZ auch alle Schäden, die durch einen Anhänger, besonders bei schweren oder spezial Anhängern, entstehen könnten, ab.

Aus diesem Grund bieten viele Anbieter von Versicherungen eine spezielle Anhängerversicherung an, die häufig nicht teuer ist, aber unangenehme Überraschungen im Schadensfall verhindert.

Allgemein ist es oft empfehlenswert, Versicherungen online abzuschließen, oder sich zumindest im Internet über die Preise selbiger zu informieren, da hier häufig ein großes Spar-Potenzial vorhanden ist. An dieser Stelle sei auch auf die Möglichkeit zum Einsatz von Wechselkennzeichen bei PKW-Anhängern hingewiesen. Diese günstige Lösung bietet bei vielen Versicherern ein weiteres gigantisches Sparpotenzial.

Leistungen einer KFZ Haftpflicht Versicherung

Doch was leistet eine (KFZ-) Haftpflichtversicherung im Allgemeinen? Wussten Sie, daß es in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Untergrenzen für die Deckungssumme gibt? Auch günstige Versicherer erfüllen auf diese Weise einen, im weltweiten Durchschnitt betrachtet, hohen mindest Standard. So liegt für eine reguläre KFZ-Haftpflicht die minimale Deckungssumme für Personenschäden bei 7,5 Millionen Euro, für Sachschäden immerhin bei 1,12 Millionen Euro.

Die günstige Schaden Freiheits Klasse mitnehmen

Wenn auch Sie seit vielen Jahren unfallfrei fahren, haben auch Sie Ihre Versicherungsbeiträge auf (bis zu) 25% des ursprünglichen Betrages reduziert. Wenn Sie nun auf der Suche nach einer neuen Versicherung sind, bedeutet das nicht, daß Sie wieder mit 100%, 125% oder sogar mehr einsteigen müssen. Viele Versicherer erlauben es Ihnen, ein neues Fahrzeug, oder eben einen Anhänger, sofort in der selben günstigen Schadens Freiheit (SF-) Klasse einzustufen wie ihr bisheriges Alltags-Fahrzeug. Auch hinsichtlich dieser Möglichkeit lohnt sich ein Vergleich der Versicherer. So lassen sich, insbesondere bei besonders großen Gefährten, deren Versicherungen teurer sind als üblich, beträchtliche Summen sparen.

Gebrauchte Wohnwagen kaufen

21 Juli 2012 von Peter Bunselmann Keine Kommentare »

Wir haben schon länger nicht mehr über Wohnwagen berichtet (alte Beiträge hier), doch zur aktuellen Sommer-Ferienzeit ist es mal wieder so weit! Ob vor dem großen Urlaub mit der Liebsten, Freunden oder der ganzen Familie noch möglichst zeitnah ein neues mobiles Heim gefunden werden muß, oder Sie am Saisonende ein Schnäppchen machen wollen – das Internet bietet hier für Kaufinteressierte die besten Möglichkeiten. Gerade im Bereich der gebrauchten Wohnanhänger lauern oft unerwartet gute und günstige Angebote. Sie können zum Beispiel hier einen Wohnwagen gebraucht kaufen.

Worauf kommt es bei einem Wohnwagen an?

Zunächst einmal lässt sich diese Frage nicht pauschal für jeden Wohnwagenbesitzer beantworten. Jeder hat seine eigenen Bedürfnisse – so individuell wie Weg und Ziel eines jeden Reisenden mit dem Wohnwagen sind. Ein Dauercamper, der seinen Wagen nie oder kaum bewegt und möglicherweise durch viele Statische Konstruktionen ergänzt hat hier ganz andere Ansprüche als Menschen, die mit dem Wagen reisen wollen und selten mehr als ein oder zwei Nächte am selben Ort bleiben. Allen gemein sind die wesentlichen Aspekte: Sicherheit und Hygiene. So müssen das Fahrwerk und die Lichtanlage, eben so wie die Bremsen und die Bereifung in Tadellosem Zustand sein. Beachten Sie bitte auch, daß andere Reiseländer hier möglicherweise striktere Vorschriften, etwa für die Profiltiefe der Reifen, haben! Mit in den Punkt “Sicherheit” spielen aber auch die Möglichkeit, den Wagen sicher gegen Eindringen Dritter zu schützen. Hier sollten gute Schlösser und robustes Material im Bereich der Türen und Fenster eingebaut sein. Auch die Gasinstallation (soweit vorhanden) sollte regelmäßig durch Fachpersonal gewartet werden, um etwaige Undichtigkeiten, z.B. durch Materialermüdung, auszuschließen. In Puncto Hygiene Sei darauf hingewiesen, daß alle Wasser-Installationen, besonders Nasszellen, gut abgedichtet werden müssen um Schimmelbildung, im Schlimmsten Fall hinter der Wand- oder unter der Bodenverkleidung zu verhindern.

Der Camper und die Jahreszeiten…

Auch wenn gerade der Sommer vor der Tür steht – zumindest hoffen wir ja alle, daß er dieses Jahr noch mal vorbei schaut – gib es ja noch andere Jahreszeiten und auch Regionen mit etwa anderen klimatischen Bedingungen, die es sicherlich zu bereisen lohnt. So wären mit Möglichkeiten zur Belüftung (bei großer Hitze) und guter Isolation (bei Kälte) zwei weitere wichtige Entscheidungskriterien zum Kauf eines Anhängers gefunden.

Die besten Anhänger für getunte Roller

22 Juni 2012 von Peter Bunselmann Keine Kommentare »

Es muß nicht immer Hubraum sein! Viele Roller-Freunde und begeisterte Hobby-Schrauber, sind gerade dieser Tage wieder mit den Arbeiten an ihrem Zweirad beschäftigt. Nicht immer müssen hier jedoch Sound- und Geschwindigkeit der Maschine im Vordergrund stehen. Roller Tuning heißt nicht nur, ein möglichst cooles Bike zu erschaffen, sondern manchmal auch, ihm neue Funktionalität zu verleihen. Ein häufig Stiefmütterlich behandeltes Phänomen ist der Anhänger für den Roller.

photographiert in Köln-Ehrenfeld

Ein selbst gebauter Roller-Anhänger, photographiert in Köln-Ehrenfeld.

Gerade in der Sommerzeit sind wir Zweirad-Begeisterten gerne und häufig mit dem Mofa, Roller oder Motorrad unterwegs. Zum Grillen am Baggersee, einfach mal durch die Berge oder nur zur Geburtstagsparty 5 km weiter  –  Im Sommer ist das motorisierte Zweirad das Transportmittel der Wahl! Gerade bei Events, die mit Gepäck verbunden sind, z.B. Tuner-Treffen, Grillen oder Festivals, bietet es sich an, mit Anhänger zu fahren. Hier lassen sich Zelt, Bier, Schlafsack, Isomatte und alles was sonst noch so mit muß, ganz bequem unterbringen. Anders als beim PKW sind die Richtlinien für das Fahren mit  Anhängern bei Rollern und Mofas deutlich entspannter. Hier sind die Auflagen, was Beleuchtung oder Bremsen angeht verständlicher und einfacher umzusetzen. So macht das Fahren mit Anhänger richtig Spaß!

Auch außerhalb der eigentlichen Verwendung ist ein Roller-Anhänger oft praktisch. So lässt er sich, im Gegensatz zu einem PKW-Anhänger, bequem mit der Hand hinter sich her ziehen. Fahrt ihr zum Beispiel mit dem Roller zum Festival, ist euer ganzes Gepäck im Hand umdrehen gleich auf dem Zeltplatz angekommen  –  ohne lästiges Umpacken. Auch zum Einkaufen oder Zeitungen austragen sind solche Anhänger bestens geeignet.

“Uncool” müssen sie dabei keinesfalls sein. Mit den richtigen Teilen und Farben, wird auch Dein Anhänger ein optischer Hit. Lack, Aufkleber und alle sonstigen Materialien gibt’s natürlich bei Deinem Roller Tuning Shop.

Und wenn es kein “Fertigteil” vom Händler sein soll, ist auch ein individuell gebauter Hänger eine feine Sache. Mit etwas Geschick lässt sich aus ein paar Metall-Profilen aus dem Baumarkt und ein paar Siebdruckplatten ein erstklassiger Anhänger schweißen.

 

Teilen